User Image
Company Logo
zurück zur Übersicht

Fachveranstaltung: Das Bildungssystem in Rumänien am 16.05.2018

Zu Beginn 2017 lebten rund 92.000 rumänische StaatsbürgerInnen in Österreich. Durch die Wirtschaftskrise 2008/2009 und die Öffnung des Arbeitsmarktes 2014 stieg diese Zahl beträchtlich an. Die Situation am österreichischen Arbeitsmarkt stellt sich für RumänInnen schwierig dar. Dies zeigt auch die hohe Arbeitslosigkeit im Vergleich zu anderen EWR-BürgerInnen. Darüber hinaus finden gut ausgebildete rumänische Arbeitskräfte oft nur Jobs, die unter ihren Qualifikationen liegen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird ein Überblick über die (beruflichen) Ausbildungsmöglichkeiten in Rumänien gegeben. Anschließend soll ein Abriss über die Anerkennung und Bewertung von rumänischen tertiären Ausbildungen eine weitere Verortung ermöglichen. Ergänzend präsentiert die ZEBRA AST-Anlaufstelle die wichtigsten Zahlen, Fakten und Erfahrungen aus der bisherigen Praxis der Anerkennungsberatung.
 

Vortragende:
Dr.in Laura Balomiri, Universität Wien, Rumänienexpertin
Dr.in Victoria E. Tschiedl, ENIC NARIC AUSTRIA
DSA Emina Kofrc, MA, ZEBRA AST-Anlaufstelle

 

Wann:           Mittwoch, 16.05.2018 von 13:30 bis 16:00 Uhr

Wo:                AMS Graz West und Umgebung, Niesenbergergasse 67-69, 8020 Graz

 

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung per Mail bis 09.05.2018 unter office@zebra.or.at gebeten!

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung per Mail bis 09.05.2018 unter office@zebra.or.at gebeten!

Fachartikel

Einladung hier zum Downloaden:

Flyer Einladung zur Fachveranstaltung

ZEBRA - Interkulturelles Beratungs- und Therapiezentrum
Granatengasse 4/3. Stock
8020 Graz

Tel.: 0316/83 56 30
Fax: 0316/83 56 30 -50
Mail: office@zebra.or.at

Social Media Facebook