User Image
Company Logo
zurück zur Übersicht

Fachveranstaltung - Internationale Bildungssysteme: Serbien und Bosnien-Herzegowina

Mit mehr als 120.000 Personen stellen serbische StaatsbürgerInnen die zweitgrößte Zuwanderergruppe in Österreich dar. Im Vergleich dazu lebten Anfang 2018 rund 95.000 Menschen aus Bosnien-Herzegowina in Österreich.

StaatsbürgerInnen aus diesen Ländern sind sehr oft gut ausgebildet. Trotz alledem sind sie häufig unterqualifiziert beschäftigt, haben schlechtere Jobchancen und ein geringeres Einkommen. Ein hohes Qualifikationsniveau allein reicht für die erfolgreiche Arbeitsmarkt-integration offensichtlich nicht aus.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird ein Überblick über (beruflichen) Ausbildungsmöglichkeiten in Serbien sowie in Bosnien-Herzegowina gegeben. Anschließend wird der Stellenwert der Weiter- und Erwachsenenbildung in diesen Ländern erläutert.
 

Vortragende:

Dr.in Katarina Popović, Universität Belgrad, Generalsekretärin des Internationalen Rates für Erwachsenenbildung (ICAE)

Mag.a Azra Ramić, Deutsche Botschaft in Sarajevo, Beraterin für Fragen der Bildung, Beschäftigung und Arbeitsmigration

Wann & wo?

Wann: 21.11.2018, 13:30-16:30

Wo: AMS Graz West und Umgebung
Niesenbergergasse 67-69, 8020 Graz

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung bis zum 14.11. unter office@zebra.or.at

Fachveranstaltung - Internationale Bildungssysteme: Serbien und Bosnien-Herzegowina

ZEBRA - Interkulturelles Beratungs- und Therapiezentrum
Granatengasse 4/3. Stock
8020 Graz

Tel.: 0316/83 56 30
Fax: 0316/83 56 30 -50
Mail: office@zebra.or.at

Social Media Facebook