User Image
Company Logo

NACHBARSCHAFT ZUSAMMEN LEBEN

In einer Gemeinde leben unterschiedliche Menschen: Alteingesessene und Zugezogene, Alte und Junge, ÖsterreicherInnen und Flüchtlinge. Wie kann aus dem Nebeneinander ein Miteinander werden? Das Team von „Nachbarschaft zusammen leben“ möchte gemeinsam mit der Bevölkerung von Lieboch, einer Gemeinde etwa 15km südwestlich von Graz, Antworten auf diese Frage finden.

 

Die Methode

Mit der Methode „Community Organizing“ sollen möglichst viele LiebocherInnen dazu animiert und ermächtigt werden, gemeinsam das Zusammenleben in ihrer Gemeinde zu gestalten. Folgender Ablauf ist geplant:

Erster Schritt: In „aktivierenden Gesprächen“ mit mindestens 80 interessierten GemeindebewohnerInnen wird danach gefragt, wie das Zusammenleben in Vielfalt in Lieboch gelingen kann und welche Ideen es in Bezug auf die Gestaltung der Nachbarschaft gibt.

Zweiter Schritt: Die GemeindebewohnerInnen stimmen im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung darüber ab, welche Themen vorrangig umgesetzt werden sollen. Basis dafür bilden die Ergebnisse der „Aktivierenden Gespräche“.

Dritter Schritt: Die BewohnerInnen setzen mit Unterstützung des Projektteams die gewählten Themen gemeinsam um.

 

Projektteam, Laufzeit und Förderung

„Nachbarschaft zusammen leben“ ist eine Kooperation von ZEBRA und Styria vitalis. Beide Organisationen bringen relevante Expertise in das Projekt ein: Styria vitalis engagiert sich für Gesundheit und Lebensqualität in steirischen Gemeinden und hat Erfahrung mit der Methode „Community Organizing“. ZEBRA setzt sich für die Rechte von MigrantInnen und AsylwerberInnen und für ein Zusammenleben in Vielfalt in steirischen Gemeinden ein.

Das Projektteam besteht aus Alima Matko und Nina Kretschi von Styria vitalis sowie Barbara Plavcak von ZEBRA. 

Gefördert wird das Projekt vom Fonds Gesundes Österreich und dem Land Steiermark. Das Projekt ist im Februar 2018 gestartet und läuft bis Jänner 2020.

Ansprechperson bei ZEBRA:

Barbara Plavcak
barbara.plavcak@zebra.or.at
0664/88 90 68 67 oder 0316/83 56 30

Kooperationspartner:
Alima Matko und Nina Kretschi von Styria vitalis
Mehr dazu erfahren

ZEBRA - Interkulturelles Beratungs- und Therapiezentrum
Granatengasse 4/3. Stock
8020 Graz

Tel.: 0316/83 56 30
Fax: 0316/83 56 30 -50
Mail: office@zebra.or.at

Social Media Facebook