Interkulturelle Psychotherapie

Sie haben durch Krieg und Flucht Erfahrungen gemacht, die Sie sehr belasten? Sie leiden unter Ängsten, fühlen sich traurig oder haben Schlafprobleme? Bei ZEBRA arbeiten Menschen, die Ihnen helfen können: mit einer Psychotherapie. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können dieses Angebot nutzen.

Psychotherapie bedeutet, dass mit ihnen über einen längeren Zeitraum regelmäßige Termine vereinbart werden. Während dieser Termine ist ein/e Dolmetscher*in anwesend. So haben Sie die Möglichkeit, über Ihre Probleme zu sprechen und Unterstützung zu erhalten. Gegebenenfalls können sie über traumatische Erfahrungen der Vergangenheit sprechen und diese mithilfe eines/r Psychotherapeut*in bearbeiten.

Wenn Sie zur Psychotherapie kommen, gibt es auch die Möglichkeit begleitend eine Körpertherapie zu besuchen. Hier lernen Entspannungstechniken und Bewegungstechniken, die sich positiv auf Ihr Körperbefinden und ihre Gefühlswelt auswirken.

Außerdem kann es sein, dass Sie neben der Psychotherapie eine medizinische-psychiatrische Beratung brauchen. Bei ZEBRA gibt es auch dafür ein durch Dolmetsch gestütztes Angebot. Und wenn weitere Hilfe nötig ist, zum Beispiel im Alltag oder bei Behörden/Ämtern/Ärzt*innen, unterstützen Sie Sozialarbeiter*innen.

In Zusammenarbeit mit den psychosozialen Beratungsstellen gibt es auch in anderen Regionen das Angebot einer Psychotherapie.

Diese Regionen sind:

  • Hartberg
  • Judenburg
  • Leibnitz
  • Kapfenberg
  • Liezen

Bitte vereinbaren Sie einen Termin! Anmeldung bei Frau Hanna Oblak, MA erforderlich.

Ansprechperson für Erstanfragen für Therapie in Graz und den Regionen:

ZEBRA – Interkulturelles
Beratungs- und Therapiezentrum

Mit finanzieller Unterstützung

Seite teilen oder ausdrucken:

Share on print
Drucken
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email